Afrika ist leben

Im Alltag der Senegalesen gibt es so viel Spannendes und Schönes zu erleben und zu entdecken - genießen Sie Orangen oder Kokosnüsse frisch vom Baum oder lernen Sie ganz neue, bisher unbekannte Früchte kennen. Klopfen Sie frisch im Feuer gebrannte Cashew-Nüsse aus der Schale - so gut haben Sie die sicher noch nie gegessen. Erleben Sie mit uns farbenfrohe und lebhafte Märkte, die Ihre Sinne betören.

 

In einer der Kirchen in Abéné oder den Nachbardörfern können Sie auf Wunsch einen  Gottesdienst (katholisch, französisch-sprachig) besuchen mit grandiosem Chor, Trommelbegleitung und oft genug auch Tanzeinlage.

Und vielleicht haben Sie Glück und finden sich plötzlich wieder inmitten einer mitreißenden, pure Lebenslust versprühenden afrikanischen Zeremonie oder Feierlichkeit.


 

Dies sagt Wikipedia: "Der Senegal zeichnet sich (seit der neuen Verfassung) durch rechtsstaatliche und demokratische Strukturen aus, grundlegende Freiheitsrechte, insbesondere Religions-, Meinungs-, Presse- und Versammlungsfreiheit, sind gewährleistet."